Immer mehr Menschen leiden an Allergien. Die Frage ist, woher kommt das ? Wir leben in einer Zeit vieler Wechselwirkungen von Medikamenten, Industrienahrung, Pestiziden und Umweltgiften. Als Folge kann es dazu führen, dass unser Immunsystem die Menge an Reizstoffen nicht mehr bewältigt.  

IMMUNSYSTEME REAGIEREN AUCH AUF STRESS

Familienkonflikte, Überforderungen im Beruf, kaum noch Auszeiten oder Privatleben können unsere Abwehrkräfte derart belasten, dass  das sprichwörtliche „Fass überläuft“. Unser Immunsystem kann von heute auf morgen bei Jedem von uns auf „Notmodus“ schalten. Ab da ist es möglich, dass wir plötzlich „allergisch“ reagieren.

WIE IST DAS BEI IHNEN ?

 

Helfen Naturheilmittel auch in der akuten Phase ?

Insbesondere bei Heuschnupfen und Augenreizung bietet die Naturheilkunde Medikamente die tatsächlich helfen und die auch nicht müde machen.

Wie lange dauert in etwa die Behandlung ?

Allergien und Behandlungsdauer sind so individuell wie der Mensch selbst. Ihr Immunsystem braucht aus meiner Erfahrung Zeit, um sich zu erholen. Aber was spielt die Dauer für eine Rolle, wenn Sie dafür irgendwann wieder einen Sommer genießen können?

Wie behandelt man in der Naturheilkunde Allergien?

Bei einer ausführlichen Bestandsaufnahme werden zunächst die Beschwerden erfasst. Das gibt wichtige Hinweise, in welchem Zustand sich Ihr Immunsystem befindet. Daraus entwickle ich die Therapie, die Sie für Ihren Fall unmittelbar anwenden können. Es geht um die Harmonisierung Ihres Immunsystems von Grund auf – nur das hilft aus meiner Erfahrung unmittelbar und langfristig.

Kann das zu Hause durchführen ?

Die Therapie ist eine Kombination aus Behandlungen in meiner Praxis und und Hilfen durch Naturheilmittel, die Sie zu Hause anwenden. Jeder Patient ist individuell und ich nehme mir gerne die Zeit, um Ihren persönlichen Fall kennenzulernen.

Bekomme ich eine Anleitung ?

Es gibt in der Allergie keine Standards, aber Sie bekommen selbstverständlich geplante Hilfestellungen und Anleitungen von mir.